Regens-Wagner-Stiftung übernimmt das Kinderheim St. Hedwig in Böbing

Nach 72 Jahren Wirkens in Böbing verabschieden wir uns Hedwigschwestern von diesem Standort, erfüllt mit Dankbarkeit, die Trägerschaft zum 1. September 2021 in die Hände der Regens-Wagner-Stiftung übergeben zu dürfen.

Am 31.Juli 2021 fand im Kinderheim St. Hedwig in Böbing in einem feierlichen Gottesdienst die offizielle Übergabe statt.

Frau Generaloberin, Schwester M. Simone, dankte allen namentlich die an den Verhandlungen beteiligt gewesen sind und übergab dem Geistlichen Leiter Herrn Pfr. Remmele symbolisch einen Schlüssel. Wehmut und Hoffnung waren Ihren Worten zu entnehmen, die sie im Namen aller Hedwigschwestern und besonders derer, die hier über 72 Jahre gearbeitet, aufgebaut und gewirkt hatten. Wir Hedwigschwestern freuen uns, dass es uns gelungen ist mit Regens-Wagner-Stiftung einen Träger zu finden, der unsere Arbeit weiter führen wird.

Herr Achim Gerbig, Gesamtleiter der Regens Wagner Stiftung in Rottenbuch zu dem das Kinderheim nun gehören wird… wendete sich an die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeitenden die am Gottesdienst teilgenommen hatten mit den Worten: << “Hier kann ich wachsen” finden im Kinderheim St. Hedwig passgenaue Förderangebote. Mit dem Leitspruch von Regens Wagner “Ich finde meinen Weg” wird dieses Engagement weitergeführt.>>

Die Jugendlichen überreichten den Hedwigschwestern einen Olivenbaum als Zeichen des Wachsens und Dankes. Die Schwestern bekamen noch eine von Jugendlichen gestaltete Bibel und ein Insektenhotel das in den Werkstätten entstanden ist.

Anschließend wurden zwei Bäume auf dem Spielplatz gepflanzt – für die Hedwigschwestern ein Wahlnussbaum, – für die Regens Wagner Stiftung eine Linde.

Hedwigschwestern

Wir wünschen den Kindern und Jugendlichen Gottes Schutz- und Geleit. Den Mitarbeitern sowie der Regens Wagner Stiftung – Gottes reiches wirken und alles erdenklich Gute!