Einladung!

Vom 20. – 24. Februar sowie vom 6. – 10. März finden bei uns Schwesternexerzitien statt.

Wenn Sie an der hl. Messe um 11 Uhr – am Samstag um 7.45 Uhr –  oder stillen Anbetung mit sakramentalem Segen um 17.15 Uhr teilnehmen möchten, sind Sie herzlich eingeladen!

Herz-Mariä-Kirche, Dreilindenstr. 24-28, 14109 Berlin.

 

Der Alltag sieht sehr unterschiedlich aus, je nach Aufgaben die zu bewältigen sind. Sich aus dem alltäglichen Leben zurückziehen, das Handy ausschalten um sich einfach die Stille zu gönnen. Dann erst merken wir, was in uns in dieser Zeit spricht, was in uns laut wird, was sich klärt. Es ist sehr wichtig sich selbst anzuschauen. Die Stelle meines Herzens die vielleicht krank, verletzt oder auch tot ist. Sich selbst wohlwollend anzuschauen, weil Gott uns liebevoll anschaut. Sich selbst anzunehmen, weil Gott uns annimmt so wie wir sind.

„Vor Dir, kommt mein Herz zur Ruhe,

vor Dir, atmet meine Seele auf,

vor Dir, fallen meine Masken ab,

vor Dir.

Vor Dir, werden meine Sorgen klein,

vor Dir, werden meine Wunden heil,

vor Dir, mach ich meine Fäuste auf,

vor Dir.

Vor Dir, darf ich Deine Wahrheit sehn,

vor Dir, müssen alle Schatten fliehn,

vor Dir, stehe ich in Deinem Sieg,

vor Dir.

In Deinem Licht will ich leben,

und Deinen Willen tun.

Deinen Wegen folgen,

Dir mein Leben anvertraun.“